Webseiten und Zubehör Programmierung Umsetzung Pflege Backups Betreuung Joomla!®-Spezialist
Sie müssen noch nicht auf Joomla 4 updaten!!
Wegen Verwirrung unter Joomla-Nutzern: Auch, wenn es mittlerweile Joomla in Version 4 gibt, besteht noch keine dringende Notwendigkeit sein Joomla 3 auf diese Version anzuheben! Macht man das unüberlegt und unvorbereitet, kann das dumm ausgehen! Falls Sie nach einem Update auf Joomla 3.10 sofort ein Update auf Joomla 4 angeboten bekommen, ignorieren Sie das und lesen Sie bitte erst diesen Hinweis.

Ein Tutorial, das ein Basiswissen liefern soll, wie alles so funktioniert, ungefähr, oder doch nicht und warum eigentlich dann doch irgendwie... Es beschäftigt sich nicht mit CSS, HTML, Modulpositionen etc. eines Template im Detail. Es geht meist um den Template-<HEAD>-Bereich , in dem z.B. Skripte geladen werden. Aber wie kommen die da hin? Das hier ist ein "Mach-mal-und-probier-dann-selbst-Tutorial".

In diesem zweiten Teil zeige ich wie man bspw. Bootstrap-Dateien, die man joomlakonform eingebunden / geladen hat mit eigenen updatesicher überschreiben kann. Beispielsweise um Joomla 3 von Bootstrap 2 auf 3 aufzurüsten oder das Laden von Bootstrap aus dem Core zu verhindern, indem man einfach leere Override-Dateien anlegt. Wer weiterdenkt. . .

Anzeige der Cache-Ordner in der Joomla-Systeminformation

Wer im Backend einen Blick in das Menü System > Systeminformationen > Tabulator "Verzeichnisrechte" wirft, findet in einem Standard-Joomla Angaben zu den zwei aktuellen Cache-Ordnern. Normalerweise wird im Frontend der Ordner /cache/ und im Backend das Verzeichnis /administrator/cache/ verwendet. Man kann aber auch seinen eigenen Ordner festlegen.

Bevor das Framework geladen wird, werden PHP-Konstanten definiert

Joomla definiert für Coder nützliche PHP-Konstanten (z.B. JPATH_SITE). Im Frontend wird dafür die Core-Datei /includes/defines.php und im Backend /administrator/includes/defines.php geladen. Man kann diese Konstanten updatesicher überschreiben / ersetzen und / oder eigene hinzufügen, um sie im Joomla-Framework überall verfügbar zu haben.

Ähnlich der PHP-Methode

echo JText::_('TPL_BEEZ3_ALTCLOSE');

kann man In Joomla-Javascript mit JText und Sprachplatzhaltern aus *.ini-Dateien arbeiten. Am Beispiel eines alerts:

alert(Joomla.JText._('TPL_BEEZ3_ALTCLOSE'));

Joomla 3 bringt für Icons und Symbole eine kostenlose und angepasste Version des IcoMoon-Fonts mit. Das Protostar-Template hat sie z.B. in seiner template.css gebrauchsfertig drin. Man kann via CSS-Klassen Symbole anzeigen. In Joomla kommen immer wieder neue CSS-Klassen dazu, für paar Icons existieren sogar mehrere, die in der IcoMoon-Doku nicht zu finden sind, aber in diesem Beitrag.

Joomla-Extensions, -Overrides und -Code-Schnipsel zum Herunterladen. Manchmal begleitend zu Tutorials. Den Download-Link finden Sie am Ende der jeweils beschreibenden Seite.

Leider hinke ich mit der Pflege dieser Seite sehr hinterher. Als ich anfing, gab es noch kein GitHub. Da war ich "bemühter"...

©2006-2021 ° GHSVS Berlin Neukölln V.V.S. ° Tel.: +49 (0)30 70225168 ° Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!